Neuer Direktor für Dermatologie undAllergologie an der LMU

Chefwechsel Zum 1. November 2018 wurde Prof. Dr. med. Lars E. French neuer Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München. Prof. Dr. med. Dr. h. c. Thomas Ruzicka geht in Ruhestand.

Prof. Dr. med. Lars E. French (Foto: UniversitätsSpital Zürich)
Prof. Dr. med. Lars E. French (Foto: UniversitätsSpital Zürich)

Der neue Ordinarius kommt vom Universitätsspital Zürich, wo er seit 2006 die Dermatologische Klinik geleitet hat.
French, ein international anerkannter Hautarzt und Wissenschaftler, graduierte an der Universität Genf und bildete sich in Innerer Medizin, Grundlagenforschung und Dermatologie an den Universitätsspitälern Genf und Pennsylvania, USA aus. 2002 wurde er „Louis-Jeantet Professor of Medicine“ an der Universität in Genf. Zudem ist er Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und Träger des Otto Nägeli-Preises (2012).


Fokus auf angeborene Immunität und deren Rolle bei entzündlichen Hautkrankheiten gelegt


Am Universitätsspital Zürich, dessen Dermatologische Klinik die größte in der Schweiz ist, legte French zuletzt mit seinem siebenköpfigen Forschungslabor-Team im Bereich Immunbiologie einen Fokus auf angeborene Immunität (Inflammasom und IL-1-Familie) und deren Rolle bei entzündlichen Hautkrankheiten.
Weitere Schwerpunkte in der Forschung bildeten die Tumorimmunologie und die Pathogenese von schweren kutanen Arzneimittelallergien.

 

„Eine hochqualitative, moderne, patientennahe und wissenschaftsbasierte Dermatologie am Standort mit meinem neuen Team zu fördern, wird mein wichtigstes Ziel sein.“


„Nach zwölf Jahren Leitung und erfolgreicher Entwicklung der dermatologischen Klinik am Universitätsspital Zürich, freue ich mich außerordentlich, die angesehene Hautklinik der LMU und den stationären Bereich als Teil des Klinikums der Stadt weiterzuentwickeln. Eine hochqualitative, moderne, patientennahe und wissenschaftsbasierte Dermatologie am Standort mit meinem neuen Team zu fördern, wird mein wichtigstes Ziel sein“, so der neue Klinikdirektor.


Klinik für Dermatologie und Allergologie I in der Thalkirchner Straße


French übernimmt auch bei der München Klinik (vormals Städtisches Klinikum München) die Klinik für Dermatologie und Allergologie I in der Thalkirchner Straße. Der ambulante Bereich Europas größter Hautklinik wird vom Klinikum der Universität München unterhalten, der stationäre Bereich ist ein Teil des Klinikums der Stadt.|

________________________________________________________

 

Kontakt
Prof. Dr. med. Lars E. French
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie
Klinikum der Universität München
Tel: 089 – 44 00 – 56 005

 

Aktuelle Ausgabe

 

Hier finden Sie frühere Ausgaben von DERMAforum