Online-Terminbuchung beim Dermatologen

Nur bedingt zufrieden mit den Hautärzten

Patienten sind mit der telefonischen Erreichbarkeit von Hautarztpraxen nur bedingt zufrieden – Online-Terminlösungen können hier Abhilfe schaffen.

Patienten sind mit der telefonischen Erreichbarkeit von Hautarztpraxen nur bedingt zufrieden. (Foto: jameda)
Patienten sind mit der telefonischen Erreichbarkeit von Hautarztpraxen nur bedingt zufrieden. (Foto: jameda)

Patienten sind mit der telefonischen Erreichbarkeit von dermatologischen Praxen nur bedingt zufrieden, wie die Auswertung von insgesamt mehr als 53.000 Hautarztbewertungen der letzten vier Jahre auf dem Arztempfehlungsportal jameda (www.jameda.de) zeigt. Sie vergeben in der Kategorie „Telefonische Erreichbarkeit“ auf einer Schulnotenskala von eins bis sechs eine 2- (2,26). Mit der telefonischen Erreichbarkeit von Hautärzten, die die Möglichkeit zur Online-Terminbuchung anbieten, sind Patienten hingegen deutlich zufriedener (1,6).


Dermatologen belegen letzten Platz


Vergleicht man die zehn größten Facharztgruppen, so zeigt sich, dass die Zufriedenheit der Patienten mit der telefonischen Erreichbarkeit stark schwankt. Hautarztpraxen belegen den letzten Platz hinter den Arztpraxen für Psychiatrie und Psychotherapie (2,11) sowie Orthopädie (2,07). Platz eins belegen mit deutlichem Abstand die Zahnärzte (1,25), gefolgt von den Hals-Nasen-Ohren-Ärzten (1,64) und den Urologen (1,65). Auch regionale Zufriedenheitsunterschiede gibt es in Bezug auf die telefonische Erreichbarkeit. Am wenigsten Zeit in der Telefonwarteschleife scheinen Hautarztpatienten im Saarland zu verbringen (1,87), gefolgt von den bayerischen (1,95) und den Hamburger Patienten (2,04). Am schlechtesten erreichen offenbar Patienten in Sachsen (2,66), Niedersachsen (2,72) und Bremen (2,87) ihre Hautärzte per Telefon.


Online-Termine steigern Patientenzufriedenheit


Über alle Facharztgruppen hinweg konnten Praxen, die ihren Patienten eine Online-Terminbuchung anbieten, die Patentenzufriedenheit in der Kategorie „Telefonische Erreichbarkeit“ (1,28) deutlich steigern im Vergleich zu Praxen, die ihren Patienten diese Möglichkeit nicht anbieten (1,71).
Das Online-Portal jameda bietet allen Ärzten eine kostenlose Online-Terminlösung an, die sich maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Praxen anpassen lässt und die komplette Terminverwaltung ermöglicht. So haben Ärzte die Gelegenheit, ihre Termine genau dort anzubieten, wo die meisten Patienten einen Arzt suchen. Gleichzeitig können sie ihre Online-Termine auch direkt auf der eigenen Arzt-Homepage anbieten.

Aktuelle Ausgabe

 

Hier finden Sie frühere Ausgaben von DERMAforum