Online-Patientenbefragung

Finde den passenden Arzt

Patienten, die sich im Internet über Ärzte informieren, finden auf Arztbewertungsportalen den passenden Arzt.

Patientin auf Arztsuche (Foto: jameda GmbH)
Patientin auf Arztsuche (Foto: jameda GmbH)

Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Patientenbefragung, der 5. EPatient Survey, für den insgesamt 9.090 Internetnutzer befragt wurden. 77 Prozent von ihnen stimmten der Aussage „Nach dem Besuch des Arztbewertungsportals bin ich zum Arzt gegangen. Durch die Meinung / Bewertung anderer Patienten auf dem Bewertungsportal habe ich den für mich passenden Arzt gefunden“ zu. Betrachtet man nur die Antworten der Befragten, die das Online-Portal jameda.de nutzen, ist die Zustimmung sogar noch etwas größer: 79 Prozent geben an, hier den für sich passenden Arzt gefunden zu haben.


Kompetenz, genommene Zeit und Freitext­kommen­tare für Arztwahl entscheidend


Die befragten jameda-Nutzer nannten als wichtigste Kriterien für ihre Arztwahl den kompetenten Eindruck, der ihnen auf dem jeweiligen Arztprofil vermittelt wurde (87 %), die guten Noten, die der Arzt in der Kategorie „genommene Zeit“ erhalten hat (82 %) sowie die Freitextkommentare (75 %), die auf jameda verpflichtend sind, und Aufschluss über die Gründe für die (Un-)Zufriedenheit des bewertenden Patienten geben.
Die Ergebnisse verdeutlichen einmal mehr den großen Einfluss, den Arztbewertungen auf die Arztwahl haben. Dr. Florian Weiß, Geschäftsführer von jameda: „Patienten haben ein großes Informationsbedürfnis bei der wichtigen Wahl des passenden Arztes, sodass sie sich vor dem Besuch einer Arztpraxis online intensiv über infrage kommende Ärzte informieren. Und dabei geht es nicht nur um die medizinische Qualität der Behandlung, sondern auch um den „Menschen hinter dem Arzt“: Stehen für den einen Patienten möglicherweise Empathie und Einfühlungsvermögen im Vordergrund, zählen für den anderen eher Effizienz und Faktenorientierung. Arztbewertungsportale wie jameda leisten hier einen wertvollen Beitrag zu mehr Transparenz im Gesundheitswesen, denn so finden Patienten den für sich persönlich passenden Arzt.“
Auch in der Studie heißt es: „Arztverzeichnisse sind seit vielen Jahren bekannt und etabliert.“ Sie sind „als Orientierung für eine Arztwahl ein klarer Vorteil.“

Aktuelle Ausgabe

Hier geht es zur Archiv Anmeldung

Hier finden Sie frühere Ausgaben von DERMAforum