DGDC

Ausschreibung von Publika­tionspreisen

Die Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC) wird zukünftig jährlich Publikationspreise vergeben.

Eingereicht werden können Publikationen zu Themen aller vier Fachbereiche der DGDC (spezielle Dermatochirurgie, Ästhetik, Phlebologie, Laser- und Lichttherapie). Voraussetzung zur Bewerbung ist die Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC). In jedem Fachbereich werden die beiden höchstkarätigen Arbeiten mit einem Preisgeld von 1.000 Euro (1. Preis) bzw. 500 Euro (2. Preis) prämiert. Voraussetzung zur Vergabe der Preise ist eine preiswürdige Veröffentlichung in einem medline-gelisteten Journal aus dem laufenden oder dem Vorjahr. Für aktuell eingereichte Publikationen muss ein Acceptance-Schreiben des Journals vorliegen. Über die Preisvergabe entscheidet ein mehrköpfiges Gremium. Sollte in einem oder mehreren Fachbereichen keine prämierungswürdige Arbeit eingereicht werden, so können diese Preise auch für andere Fachbereiche zur Verfügung gestellt werden.


Voraussetzung zur Bewerbung:

  1. Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie e.V. (DGDC)
  2. Publikation (PDF) veröffentlicht oder angenommen in 2014 oder 2015
  3. Formloses Bewerbungsschreiben unter Beifügung eines unterschriebenen Lebenslaufs
  4. Einreichungsfrist für das Jahr 2015 ist der 31. Mai 2015

Die diesjährigen Preisträger werden auf der 32. Jahrestagung der DGDC in Saarbrücken vom 24. bis 26. September 2015 bekannt gegeben.

Es wird um elektronische Einreichung der Unterlagen an folgende Adresse gebeten:

f.bechara@klinikum-bochum.de

Aktuelle Ausgabe

Hier geht es zur Archiv Anmeldung

Hier finden Sie frühere Ausgaben von DERMAforum