Qualität durch Spezialisierung

Cosmedica – die 10.

Prof. Dr. med. Peter Altmeyer und Dr. med. Klaus Hoffmann laden ein nach Bochum zur nunmehr 10. Cosmedica Anfang November.

Foto: privat
Dr. med. Klaus Hoffmann

Vom 1. bis 3. November 2013 findet erneut die Cosmedica in Bochum statt. Prof. Dr. med. Peter Altmeyer und der Leiter der Abteilung für ästhetisch-operative Medizin und kosmetische Dermatologie der Universitätshautklinik Bochum, Dr. med. Klaus Hoffmann. laden zur nunmehr 10. Cosmedica ein, welche in den Operationssälen und dem Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals sowie dem benachbarten RuhrCongress ausgerichtet wird. Die Liveübertragungen laufen dabei erstmals per HD (4k) über das Glasfasernetz in alle Gebäude – und das in einer bislang nicht gekannten Qualität.


Abwechslungsreiches Programm


Auch in diesem Jahr wurde ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Die Besucher des Kongresses erwartet ein aktuelles und facettenreiches Angebot aus Live-Operationen, Live-Behand‧lungen, Workshops, Plenarvorträgen sowie Industrieausstellung. Mit den Live-Operationen aus mehreren Sälen gleichzeitig haben wir auch dieses Jahr wieder ein ganz eindeutiges Alleinstellungsmerkmal. Jedem Referenten wird eine Redezeit von zehn Minuten eingeräumt, damit bei den Plenarvorträgen keine wesentliche Information zu kurz kommt. Nach jedem Vortrag ist eine Dis‧kussion mit Fragen und Anregungen mit dem Publikum und den Vorsitzenden geplant. Ergänzt werden diese Basisinformationen durch Live-Demonstrationen von Operationen und Behandlungsmethoden auch in Workshops. Die Cosmedica ist weiterhin völlig firmenunabhängig und DAS Forum der objektiven Infor‧mation. Trotzdem werden die Eintrittspreise sensationell günstig unter 200 Euro bleiben. Es wird allerdings dringend empfohlen, schon jetzt ein Hotel zu buchen.


Vorträge zum „Themenblock Gesicht“


Das Programm beginnt am Freitag mit Live-Operationen und -Demonstrationen im Gesichtsbereich. Zusätzlich werden das JetPeel-, Recell- und Frotox-Verfahren demonstriert. Aufgelockert wird das Programm durch verschiedene Vorträge zum Themenblock Gesicht. So wird auf neue Verfahren bei Botox und Fillern eingegangen oder Neuigkeiten im Bereich der Kosmetik erläutert. Im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals Bochum finden am Vormittag folgende Workshops statt: „Coolsculpting – Theorie und Praxis“, „Flexible Spitzentechnologie für die moderne Praxisvielfalt, das modulare Premium-Konzept „Icon“ für OPL und Laser sowie ein Workshop der Firma Anteis. Am Nachmittag geht das OP-Programm mit Blepharoplastiken sowie einer Laserdemonstration der Unterlider weiter. Des Weiteren wird die Tagung der DGAuF statt finden.
Der Samstagmorgen startet mit einer Liposuktion, Laserlipolyse und Cryolipolyse sowie spannenden Vorträgen zum Oberthema ‚Fett’. Zudem wird ein Workshop zum Thema Brustoperationen und ein Workshop zu dem Thema Recell Spray-On Skin ausgerichtet.
Der Samstagnachmittag geht spannend weiter. Es wird eine Brustreduktion, eine Brustaugmentation sowie eine Wasserstrahlliposuktion vorgeführt. Ergänzt wird dieses Programm durch aktuelle Vorträge zum Thema „Brust“. Zusätzlich findet wieder ein vielseitiges Workshop-Programm statt – „Speed und Safety inklusive: Erfolgreiche Haarreduktion mit dem „Vectus-Dioden-Laser“, „Coolsculpting – Theorie und Praxis“, „Fullface-Approach – ein dreidimensionaler Ansatz“ und „Diagnostik und Therapie der Besenreiser“. Ein besonderes Highlight wird eine Zusammenkunft aller Operateure und Demonstration der Post-OP-Bilder der Patienten sein.
Am Sonntag wird ein buntes Programm an Plenarvorträgen zu verschiedensten Themengebieten geboten. Zusätzlich können sich die Besucher der Cosmedica auf der Industrieausstellung im RuhrCongress Bochum über neueste Entwicklungen informieren.
Bereits stark nachgefragt wird wieder am Samstagabend der Galaabend, bei dem in Bochumer Manier die Teilnehmer besonders ausgelassen und fröhlich zusammenkommen. Die Feier findet im nahe gelegenen Restaurant Livingroom statt, wo äußerst stilvoll diniert und gefeiert werden kann. Der „Wettstreit“ des „besten“ besonders unterhaltsamen Galaabends geht weiter – wir glauben, dass es besonders unterhaltsam wird: Es handelt sich – wie immer – nicht um einen einfachen „Gesellschaftsabend“!
Das Team der Cosmedica freut sich schon jetzt, viele Gäste auf diesem informativen und geselligen Kongress begrüßen zu dürfen.

Aktuelle Ausgabe

Hier geht es zur Archiv Anmeldung

Hier finden Sie frühere Ausgaben von DERMAforum