April 2015

Zuckerbrot und Peitsche

Lange angekündigt ist nun ein Referentenentwurf für ein E-Health-Gesetz im
Umlauf. Er sieht konkrete Fristen für manche Schritte vor, droht mit Kürzungen
bei Nichteinhalten und lockt in anderen Fällen mit zusätzlichen Vergütungen.

>>mehr lesen

Ausschreibung von Publika­tionspreisen

Die Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC) wird zukünftig jährlich Publikationspreise vergeben.
>>mehr lesen

Fleur Hiege-Gedächtnispreis an Tobias Bald

Tobias Bald vom Universitätsklinikum Bonn ist der diesjährige Preisträger des Fleur Hiege-Gedächtnispreises der Hiege-Stiftung gegen Hautkrebs.

>>mehr lesen

Mit jedem Jahr reifer

Anfang März fand zum dritten Mal in Folge Deutschlands führende Tagung im Bereich Intimchirurgie statt. Im Themenfokus der Gesellschaft für ästhetische und rekonstruktive Intimchirurgie Deutschland e. V. (GAERID) in diesem Jahr: Trans­sexualität, männliche Intimchirurgie und Korrektur nach Verstümmelung.

>>mehr lesen

Neuartige Wirkstoffe – effektiv und zielsicher

Herkömmliche Therapien beim malignen Melanom zeigen oft nicht den gewünschten Erfolg. Dagmar Zweytick und Sabrina Riedl vom Institut für Molekulare Bio­wissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz haben nun die Basis für die Entwicklung neuartiger, vielversprechender Medikamente gelegt.

>>mehr lesen

Kritik ausdrücklich erwünscht

Vom 25. April bis 2. Mai tagt der Unabhängige Arbeitskreis Ästhetik zum 10. Mal auf
Mallorca. Seit 2005 treffen sich Fachärzte zum internationalen und interdisziplinären
Austausch über neueste Verfahren und Trends der Ästhetischen Medizin und Ästhetisch-
Plastischen Chirurgie. Auch der Umgang mit Risiken und Komplikationen bildet
einen festen Bestandteil der Agenda.

>>mehr lesen

Spezial: Der kleine Unterschied

Die Verordnung von medizinischen Hilfsmitteln ist frei von Budgets und Richt­größen. Dazu zählt auch die Rezeptierung von medizinischen Kompressionsstrümpfen für Venen- und Ödempatienten.

>>mehr lesen

Spezial: Mit Merlin zur kollektiven Zellbewegung

Damit Wunden sich wieder verschließen können, müssen Zellen sich gemeinsam und koordiniert in eine Richtung bewegen. Bislang war der zentrale molekulare Mechanismus, mit dem Zellen diese Bewegungen über größere Entfernungen koordinieren können, unklar – Wissenschaftler konnten ihn nun entschlüsseln.

>>mehr lesen

Spezial: Master-Phlebologie in Riga

Unter der Leitung von Dr. Uldis Maurins fand Ende Dezember 2014 in Riga, Lettland, der 10. Master Course of Phlebology statt.

>>mehr lesen

Spezial: Wund-Zentrum nun auch in Baden-Württemberg

Ende letzten Jahres fand die offizielle Eröffnungsveranstaltung des WZ®-Wund-Zentrums in Ulm statt. Seit dem 1. Oktober bietet es als erstes WundZentrum in Baden-Württemberg Patienten mit chronischen Wunden eine umfassende und
leitliniengerechte Behandlung an.

>>mehr lesen

Spezial: Wundversorgung und Pflege nicht nach Schema F

Von Mittwoch bis Freitag, 6. bis 8. Mai 2015 finden in Bremen der 9. Deutsche Wundkongress und der 11. Bremer Pflegekongress statt.

>>mehr lesen

Spezial: Wundbehandlung mit Know-how für die Praxis

Unter dem Motto „Gemeinsam Grenzen überwinden“ stand das 8. Freiburger Wundsymposium am 21. März 2015 ganz im Zeichen der Interdisziplinarität. Mit über 550 Teilnehmern vermittelte die praxisorientierte Fortbildung im Bereich der Wundbehandlung wie in den Vorjahren strukturiertes und verständliches Wissen bei der zeitgemäßen Wundversorgung.

Kerstin Aldenhoff berichtet für DERMAforum.

>>mehr lesen

Schmerzlos, ambulant, narkosefrei

Dr. med. Christian M. Moser, Karlsruhe, vergleicht in einer ausführlichen Übersicht die Vorteile von Thermoablation und Cyanoacrylat-Acetat als patientenfreundliche Therapieoptionen bei Krampfadern.

>>mehr lesen






Aktuelle Ausgabe

Hier geht es zur Archiv Anmeldung

Hier finden Sie frühere Ausgaben von DERMAforum