AKTUELL

Oktober 2018

Titelthema Oktober 2018 - Unter Druck gesetzt

Laser in Fachärzte­hand Aktuell tut sich politisch einiges im Bereich der Behandlungszulassungen im Feld Laser. Dr. med. Klaus Hoffmann, Bochum, fasst die derzeitigen Entwicklungen und Perspektiven für die Zukunft für DERMAforum zusammen.

>>mehr lesen

DSGVO – und nun?

Datenschutz für Dermatologen Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist nun auch in Deutschland geltendes Recht. Felix Schiffner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, München, erläutert wesentliche Punkte für Dermatologen.

>>mehr lesen

Aufklären, Helfen und Verändern

Psoriasistag Anlässlich des Weltpsoriasistages am 29. Oktober 2018 wird im Vorfeld mit zwei Aktionen auf die Situation von hauterkrankten Menschen aufmerksam gemacht, und die Betroffenen sollen ermutigt werden, zum Dermatologen zu gehen.

>>mehr lesen

Ohne Zellhärchen zum Hautkrebs

Malignes Melanom Forschende der Universität Zürich konnten zeigen, dass Zilien, Sinneshärchen der Zellen, eine zentrale Rolle bei der Entstehung von schwarzem Hautkrebs spielen. Wird ihre Bildung in gutartigen Pigmentzellen unterdrückt, entarten die Zellen und entwickeln ein aggressives Melanom.

>>mehr lesen

Für eine bessere Wundheilung

3-fach Zertifizierung Als erstes Wundzentrum in Deutschland, zu dem neben den Fachbereichen Dermatologie und Gefäßchirurgie jetzt auch die Angiologie zählt, wurde das Wundzen­trum am Universitätsklinikum Essen jetzt zertifiziert.

>>mehr lesen

Oxybutynin bei Hyperhidrosis

Übermäßiges Schwitzen Patienten mit Hyperhidrosis haben eine eingeschränkte Lebensqualität, das wurde bei der Fobi deutlich. Seit Erscheinen der Leitlinie 2012 wurden neue therapeutische Optionen entwickelt. So kann Oxybutynin systemisch oder topisch eingesetzt werden, derzeit aber noch off-label.

>>mehr lesen

Neueste Erkenntnisse vorgestellt

ADO-Kongress Zur Prävention, Diagnostik und Therapie wurden beim 28. Deutschen Hautkrebskongress vom 13. bis 15. September 2018 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart vielversprechende aktuelle Erkenntnisse und Forschungsergebnisse vorgestellt.

>>mehr lesen

Neuer Chef an der Charité

Personalia Personalisierte Dermatologie stärken – mit diesem Wahlspruch und Programm übernimmt Prof. Dr. med. Kamran Ghoreschi die Professur für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

>>mehr lesen

Spezial: Herausforderung für die gesamte Medizin

Kongressbericht Vom 06. bis 08. September 2018 fand in Innsbruck die 52. MYK–Jahrestagung der Deutschsprachigen Mykologischen Gesellschaft – gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Medizinische Mykologie – statt. Gabriele ­Henning-Wrobel berichtet für DERMAforum.

>>mehr lesen

Spezial: Berufskrankheit Fußpilz

Neue Daten zur Erkrankung bei Fußballspielern Nahezu jeder Dritte leidet in Industrieländern unter Fußpilz. Stellt man auch im übertragenen Sinn seine berufliche Existenz auf gesunde Füße, kann selbst eine leicht behandelbare Infektion zur Berufsunfähigkeit führen.

>>mehr lesen

Spezial: Unklares Exanthem – ein Mykid?

Id-Reaktion Sterile, juckende Bläschen an der Hand – bei Fußpilz? Das nur eines von vielen Beispielen für ein Mykid. Manchmal tritt dieses auch erst nach Beginn der antimykotischen Behandlung auf. Das Krankheitsbild wurde in der Session „Infektiologie“ bei der Fortbildungswoche in München diskutiert.

>>mehr lesen

 

 

 

 

 

September 2018

Titelthema September 2018 - (Mit-)Gestaltungspotenzial

Digitalisierungs-Modus Karl Adler, der gesundheitspolitische Koordinator der Dermatologie-Förderunternehmen, berichtet über Dermatologierelevantes zu den Bemühungen, die Medizin zu digitalisieren.

>>mehr lesen

G-BA auf dem Prüfstand

Zur Diskussion Der Augsburger Öffentlichrechtler Ulrich M. Gassner und sein Bayreuther Kollege ­Thomas Holzner plädieren für eine mittlere Lösung beim Bemühen, die demokratische Legitimation des Gemeinsamen Bundesausschusses G-BA zu stärken.

>>mehr lesen

Gesamtzufriedenheit weiter hoch

Aufklärung beim Dermatologen Patienten sind mit der Aufklärung durch ihre Hautärzte weitestgehend zufrieden. Das ist das Ergebnis des Patientenbarometers 2/2018, das das Arztempfehlungsportal jameda zweimal im Jahr erhebt. Männer urteilen dabei positiver als Frauen.

>>mehr lesen

 

 

 

 

 

Juli/August 2018

Titelthema Juli/August 2018 - Zu wenig Transparenz

Arztsuche Mehr als jeder vierte Deutsche befürchtet, aufgrund fehlender Informationen nicht den richtigen Arzt zu finden.

>>mehr lesen

Berufskrankheit Hautkrebs

Weltrekord In keinem anderen Land der Welt werden so viele Verdachtsfälle auf Hautkrebs als Berufskrankheit (BK) gemeldet wie in Deutschland – und drei von fünf Fällen werden anerkannt. Dermatologen leisten hier einen wichtigen Beitrag, die berechtigten Ansprüche ihrer Patienten durchzusetzen.

>>mehr lesen

Zukunft Big Data

Patientengesundheit Wie kann der Umgang mit Patienten- bzw. Gesundheitsdaten vernünftig und dabei auch sicher gewährleistet werden? Dies diskutierten Experten Mitte Mai auf einer Fachkonferenz in München.

>>mehr lesen

Gleichbleibend zufrieden

Wartezeiten beim Dermatologen Einer Umfrage zufolge sind Patienten mit der Wartezeit auf Hautarzttermine gleichbleibend zufrieden. Die Dermatologen konnten sich allgemein ein wenig steigern, liegen im Vergleich aber eher hinten.

>>mehr lesen

Falsche Versprechen bei Tattoos

DGDC in Dresden Wer sich tätowieren lässt, nimmt Risiken in Kauf, die zum Teil noch gar nicht näher erforscht sind. Wer sich von seinem Tattoo mithilfe einer Laserbehandlung wieder trennen möchte – tut dies ebenfalls.

>>mehr lesen

Kongressduo mit Preisen

Wund- und Pflegekongress Auf dem 12. Deutschen Wundkongress (DEWU) und 13. Bremer Pflegekongress wurde der von der Initiative Chronische Wunden (ICW) e. V. gestiftete Deutschen Wundpreis an vier Wissenschaftler vergeben.

>>mehr lesen

 

 

 

 

 

Juni 2018

Titelthema Juni 2018 - Raus aus dem toten Winkel

Hautkrebs-Aufklärung Wenn Hautkrebs nicht nur die Haut trifft – zu Risiken und Nebenwirkungen für das größte Organ des Menschen fanden am 16. April und am 2. Mai 2018 öffentliche Veranstaltungen statt. Wie viel Luft nach oben hier noch besteht, berichtet Christine Schüller für DERMAforum.

>>mehr lesen

„FamuLAND“ in Bayern

Famulaturen für den dermatologischen Nachwuchs Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) hat seit Mai 2018 die Zahl der Förderplätze für Famulaturen in Haus- und Facharztpraxen in ländlichen Regionen Bayerns erhöht. Auf ihrer Website gibt die KVB genaue Tipps, wie es geht.

>>mehr lesen

Online-Sprechstunde bisher ein Flop

Videosprechstunde Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) begrüßt zwar die Aufhebung des Fernbehandlungsverbotes durch den 121. Deutschen Ärztetag, die Online-Videosprechstunde in ihrer jetzigen Form hält der BVDD jedoch nicht allein aus Abrechnungsgründen für gescheitert.

>>mehr lesen

Arztbewertungsportale – ein Update

Arztbewertungsportale Der rechtliche Rahmen für Internetportale wie jameda bekommt durch Gerichtsurteile weitere Konturen. In einem aktuellen Urteil vom Februar – angestrengt von einer Kölner Dermatologin – ging es um die Zusatzfunktionen, welche das Bewertungsportal zahlenden Kunden einräumte.

>>mehr lesen

Industriethemen kurz präsentiert

Lasertherapie Medizinische, betriebswirtschaftliche und rechtliche Fragen stehen bei der DDL-Jahrestagung am Freitag, dem 15. Juni und Samstag, dem 16. Juni 2018 in Schwerin auf dem Plan. Im Wechsel mit firmenunabhängigen Themen werden Neuerungen aus der Industrieausstellung kurz präsentiert.

>>mehr lesen

Tödliche Töchter

Melanom-Metastasen 90 Prozent aller Krebstodesfälle gehen auf das Konto von Metastasen. Hat sich der Krebs erst im Körper verbreitet, ist er in der Regel nicht mehr heilbar. Dabei siedeln sich Melanom-Metastasen besonders häufig im Gehirn an. Experten erläutern, wie es zu dieser Ausbreitung kommt.

>>mehr lesen

Sonnenschein und Herzinfarkt

Chronobiologie des Herzinfarktes Ein internationales Wissenschaftlerteam um Dr. Carlo Vittorio ­Cannistraci, Gruppenleiter für Biomedizinische Kybernetik am BIOTEChnologischen Zentrum der TU Dresden, hat eine Regel auf Grundlage der Chronobiologie des Herzinfarktes beim Menschen entdeckt.

>>mehr lesen

 

 

 

 

 

Mai 2018

Titelthema Mai 2018 - Niederlassung: Wie geht’s richtig?

Niederlassungs-Guide für den Nachwuchs Jedem Praxisgründer oder -neueinsteiger ist klar: Der Schritt in die Selbstständigkeit will gut vorbereitet sein. JuDerm gibt hier ausführliche Hilfestellung.

>>mehr lesen

Unabhängig nur mit Eigenmitteln

Gastkommentar Die COSMEDICA Spezial ist ein Format, das industrieunabhängig die Kongress-Serie der aus den letzten Jahren bekannten Veranstaltungen in Bochum fortsetzt. Veranstaltungsleiter
Dr. med. Klaus Hoffmann kommentiert:

>>mehr lesen

Abwechslungsreiches Programm der DDL

Laser-Jahrestagung Von A wie „Aminolaevulinsäure-Applikation“ bis Z wie „Zauberwort Laser – was ist rechtens?“ reichen die Vortragsthemen bei der DDL-Jahrestagung in Schwerin. Hier ein erster Themenabriss.

>> mehr lesen

Langzeittherapie mit Fumarsäureestern

Systemische Behandlung der Psoriasis Neueste Daten aus einer retrospektiven Studie mit 200 mit Fumarsäureester (FSE) behandelten Psoriasispatienten stellte Prof. Dr. med. Christian Termeer, Stuttgart, in einem von Almirall-Hermal unterstützten Vortrag im Rahmen der Fachtagung DERM 2018 in Frankenthal vor.

>> mehr lesen

Kaltplasma als Wundauflage

Kaltplasmatherapie Um den Bedürfnissen von Patienten mit schlecht heilenden Wunden und deren
Ärzten gerecht zu werden, hat ein Greifswalder Unternehmen ein neues Behandlungsverfahren für
chronische Wunden und erregerbedingte Hauterkrankungen entwickelt.

>> mehr lesen

Vorsorge mit Künstlicher Intelligenz?

Moderne Technik in der Dermatologie Prof. Dr. med. Holger Hänßle, Heidelberg, beleuchtet
die zunehmende Anwendung Künstlicher Intelligenz als diagnostische Methode in der Dermatologie
aus seiner eigenen Erfahrung und gibt einen Ausblick auf die zu erwartende Zukunft.

>>mehr lesen

„Ästhetik ist das Maß aller Dinge“

Wiederherstellungschirurgie Interview mit Prof. Dr. med. Peter Maria Vogt, Hannover, über hohe Patientenerwartungen als Antrieb für die Entwicklung der plastischen Chirurgie und deren Verantwortung angesichts stets wachsender Zahlen für sogenannte ,Schönheits-OPs‘.

>>mehr lesen

 

 

 

 

 

Aktuelle Ausgabe

 

Hier finden Sie frühere Ausgaben von DERMAforum